Klassik & Swing vom Feinsten
Wolfgang Milde
Karlstraße   20/2
74321 Bietigheim
07142 / 9134020
0160 / 966 166 03

Georg ter Voert sen.
Neufferstraße  3
71706 Markgröningen
07145 / 5846
0173 / 522 42 65
Fagottett
Musik & Moderation - höchst professionell
Fagottisten im Viererpack sind schon eine Rarität, zumal mit einem höchst vergnüglichen Programm, das dem erstaunten und amüsierten Publikum ungewohnte Hörabenteuer beschert. Nicht nur für Klassikfans! Die hochkarätigen Musiker be- geistern durch mitreißende Spielfreude, höchste Virtuosität und eine enorme Programmvielfalt - von leichter Klassik über Swing bis zum Jazz. Es gibt Originales und Originelles, vieles kennt man durchaus, und mancher Klassiker wird auch mal respektlos gegen den Strich gebürstet.
Besondere Farbtupfer scheinen auf, wenn sich die Fagottisten auch als Virtuosen am Klavier, Saxofon, E-Bass oder am Xylofon erweisen. Wenn Libor Sima auf dem Saxofon durch irrwitzige Läufe jagt oder Hanno Dönneweg mit traumwandlerischer Sicherheit die schwierigsten Fagottpassagen präsentiert, dann hält man schon mal den Atem an.
Georg ter Voert sen., der Chefarrangeur und virtuose Pianist des Ensembles, bewegt sich mit dem Kontrafagott oft in kellertiefsten Tonregionen. Als instrumentales Multitalent schließlich erweist sich Georg ter Voert jun. Und die amüsanten Moderationen von Wolfgang Milde machen die unverwechselbare Handschrift des SWR Swing Fagottetts komplett.
Das SWR Swing Fagottett entstand im Jahr 1986, eigentlich aus einer Laune heraus. Bei einer Gala zum 40-jährigen Jubiläum des Radio- Sinfonieorchesters Stuttgart wollte sich die Fagott-Gruppe „einmal anders“ präsentieren. Bei diesem „einmal“ ist es nicht geblieben: Das Ensemble wurde zu einer festen Einrichtung und begeistert seitdem das Publikum bei zahlreichen Auftritten. Seine Konzerte führte das SWR Swing Fagottett u.a. nach Zürich, Frankfurt und nach Tokio, wo es beim Weltkongress des Double Reed-Clubs auftrat, dem Treffen der Fagottisten und Oboisten aus aller Welt.